Service Hotline +49 (0)4320 214  

Seminarhäuser   Tagungshäuser   Gruppenhäuser in Dresden und Umgebung

Home » Dresden und Umgebung

Das passende Seminarhaus, Tagungshotel oder Gruppenhaus in Dresden und Umgebung


Karte aendern
Nachfolgend 8 Gruppenhäuser mit Seminarmöglichkeit in Dresden mit einer Tagungskapazität von 23 bis 140 Teilnehmern mit Tagungsraumgrößen von 21 bis 1000 qm und 1 bis 10 Seminarräumen. Finden Sie das passende Seminarhaus oder Tagungshotel mit Preisen zwischen 11,00 € und 99,00 € pro Nacht und Person. 6 Häuser aus Dresden sind dabei mit Vollpension buchbar. Jetzt das perfekte Seminarhaus in Dresden finden!
Dresden + 75 km - 8 Treffer
Ihre Auswahl
Sortierung:  

Die Brücke-Villa Dresden - Bildungs- und Begegnungsstätte der Brücke/Most-Stiftung in Dresden
Die Brücke-Villa
Entfernung 5.3 km
Tagungshaus
  • D 01277 Dresden
  • Tagung HP 14,00 - 17,00     bis   ÜVP / EZ 68,30 - 75,50 €
  • 59 Betten in 28 Zimmern meist mit DU/WC
  • 66 qm Seminarraum und 2 weitere Räume 35-66 qm   » mehr
Seminarzentrum GUT FROHBERG Käbschütztal / Meissen - Seminarzentrum GUT FROHBERG  bei Dresden
Seminarzentrum GUT FROHBERG
Entfernung 25.5 km
Seminarhaus
  • D 01665 Käbschütztal / Meissen
  • Tagung HP 15,00 - 25,00     bis   ÜVP / EZ 55,00 - 65,00 €
  • 156 Betten in 61 Zimmern teils mit DU/WC
  • 250 qm Seminarraum und 6 weitere Räume 65-130 qm   » mehr
Burg Hohnstein Hohnstein - Burg Hohnstein in der Sächsischen Schweiz
Burg Hohnstein
Entfernung 27.4 km
Seminar Hotel
  • D 01848 Hohnstein
  • ÜVP / MZ 23,00 - 40,00     bis   ÜHP / MZ 25,00 - 28,00 €
  • 234 Betten in 57 Zimmern meist mit DU/WC
  • 1000 qm Seminarraum und 9 weitere Räume 21-130 qm   » mehr
Körnermühle Dippoldiswalde - Die Körnermühle in der Nähe von Dresden
Körnermühle
Entfernung 28.2 km
Selbstversorger-Gruppen und Seminarhaus
  • D 01744 Dippoldiswalde
  • Tagung SV 5,00 - 12,00     bis   ÜSV 11,00 - 25,00 €
  • 21 Betten in 10 Zimmern mit ½ DU/WC (1 Bad / 2 Zimmer)
  • 41 qm Seminarraum und 1 weiterer Raum 25 qm   » mehr
Sefano Nossen - Seminarraum2 - Sefano, Seminarhaus in der Nähe von Dresden
Sefano
Entfernung 30.3 km
Seminarhaus
  • D 01683 Nossen
  • ÜSV 15,00 - 20,00     bis  Tagung ÜVP 40,00 - 55,00 €
  • 38 Betten in 20 Zimmern teils mit DU/WC
  • 100 qm Seminarraum und 1 weiterer Raum 90 qm   » mehr
Erfolgszentrum Sachsen Bad Schandau - Lichtdurchflutete Tagungsräume 1 und 2 verbunden
Erfolgszentrum Sachsen
Entfernung 34.2 km
Tagungs Hotel
  • D 01814 Bad Schandau
  • ÜF / DZ 39,00 - 49,00     bis  Tagung ÜVP 99,00 - 120,00 €
  • 138 Betten in 70 Zimmern alle mit DU/WC
  • 86 qm Seminarraum und 3 weitere Räume 36-130 qm   » mehr
DIE BURG SCHÖNA SEMINAR- UND GÄSTEHAUS Reinhardtsdorf-Schöna - Die Burg Schöna - Seminar- und Gästehaus
Seminarhaus
  • D 01814 Reinhardtsdorf-Schöna
  • ÜSV / DZ 26,00 - 36,00     bis   ÜSV / EZ 32,00 - 45,00 €
  • 23 Betten in 11 Zimmern teils mit DU/WC
  • 100 qm Seminarraum   » mehr
PENZION U SKÁLY KYTLICE
PENZION U SKÁLY
Entfernung 62.1 km
Penzion
  • Tschechien 40745 KYTLICE
  • ÜVP / EZ 20,00 - 35,00 €
  • 49 Betten in 11 Zimmern alle mit DU/WC
Seite 1 von 1
Seite 1 von 1


Dresden ist mit rund 530.000 Einwohnern nicht nur die größte Stadt in Sachsen, sondern zugleich Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen. Die Stadt liegt eingebettet von sanften Hügeln im Elbtal, wodurch hier ein recht mildes Klima herrscht. ... Kaum eine Stadt in Deutschland wird von so vielen Menschen aus allen Teilen Deutschlands und der Welt besucht wie Dresden.
Natürlich sind die meisten Ämter und Behörden Sachsens in der Landeshauptstadt angesiedelt. Dresden war und ist aber auch eine Stadt der Wissenschaft und Industrie. Zahlreiche Unternehmen der Hochtechnologie, Mikroelektronik, des Maschinenbaus sowie Firmen aus allen Bereichen der Wirtschaft haben hier ihre Standorte. In der Elbmetropole gibt es neben der Technischen Universität Dresden neun weitere Hochschulen, so dass in der altehrwürdigen Residenzstadt August des Starken jede Menge junge Leute das Stadtbild bestimmen. In einer Stadt wie Dresden haben aber auch Handel, Kultur und Tourismus eine lange Tradition.

Tagungshotels und Seminarhäuser für Gäste aus Nah und Fern


Regelmäßig veranstalten örtliche Unternehmen, Behörden oder Institutionen Seminare, Tagungen und Kongresse zu denen Delegierte und Teilnehmer aus Nah und Fern anreisen. Zahlreiche Hotels und Pensionen sowie kleinere Gästehäuser haben sich auf diese Besucher eingestellt und dienen gern als Seminarhäuser, Tagungshotels oder Gruppenhäuser für Geschäftsleute, Vereinsreisen oder Gruppenfahrten. Die Palette ist dabei äußerst vielfältig und reicht von der idyllisch gelegenen Villa bis zum Seminarhotel in einer Burg in der Sächsischen Schweiz hoch über der Ortschaft Hohnstein. Helle, modern eingerichtete Seminarräume, Konferenzzimmer oder Tagungsräume laden dabei zu Seminaren, Workshops oder Firmenevents ein. Nicht nur als Businesshotel, Gruppenhaus oder Seminarhotel, sondern auch für verschiedene Veranstaltungen wie Familientreffen, Hochzeiten oder Chorfreizeiten kann man derartige Unterkünfte mieten, wodurch man in den Genuss besonderer Exklusivität kommt. Gruppenreisende, Mutter-Kind-Gruppen oder Familien finden in manchen Gruppenhäusern sogar eine Kinderbetreuung, so dass sie selbst sorglos ihren Aufenthalt genießen können und die Kids gut behütet wissen.

Sächsische Gemütlichkeit und Tipps für Gruppenreisende


Freundliche Gastgeber kümmern sich nicht nur um das leibliche Wohl der Gäste, sondern liefern auch Ausflugstipps und Insiderinformationen zu den interessantesten Plätzen und Veranstaltungen, die sich kein Besucher der Stadt entgehen lassen sollte. Die ehemalige Residenzstadt August des Starken hält ein wahres Füllhorn von Attraktionen und Sehenswürdigkeiten für ihre Besucher bereit.
Das barocke Kleinod an der Elbe, dessen zauberhafte Silhouette bereits den Maler Canaletto zu seinen einzigartigen Gemälden von Dresdener Stadtansichten animierte, gibt sich dabei als hervorragender Gastgeber, zumal die sächsische Gemütlichkeit ja geradezu sprichwörtlich ist.

Kunst und Malerei in einer malerischen Stadt


Nicht umsonst wird Dresden aufgrund seiner barocken Kulisse, der Fülle seiner Kunst- und Altertumssammlungen und nicht zuletzt wegen seiner ebenfalls idyllischen Lage am Fluss auch gerne als „Elbflorenz“ bezeichnet und braucht den Vergleich mit der mediterranen Schwester nicht zu scheuen. Das Ausflugs- und Besichtigungsprogramm für Gruppenreisende wie auch für Individualtouristen hält für jeden Geschmack etwas Passendes bereit. Das gesamte Areal der Dresdner Altstadt ist allein schon einen Tagesbesuch wert. Neben der wiederaufgebauten und im Oktober 2005 geweihten Frauenkirche, der Semperoper und den Brühlschen Terrassen, von wo aus man einen atemberaubenden Panoramablick über die Elbwiesen und die Stadt genießen kann, ist der Dresdner Zwinger ein absolutes Muss auf dem Besuchsprogramm. Hier ist die Galerie Alte Meister untergebracht - eine Gemäldesammlung von unschätzbarem Wert und außergewöhnlichem Ausmaß. Außerdem findet der Besucher hier den Mathematisch-Physikalischen Salon sowie die Porzellansammlung. Weiterhin sollten Gäste einen Besuch des Albertinums einplanen, das neben der Skulpturensammlung die Galerie Neue Meister beherbergt, welche unter anderem eine ganze Reihe von Gemälden Caspar David Friedrichs und weiterer Künstler von der Romantik bis in die Gegenwart beherbergt.

Dresden aus anderer Perspektive


Wer die Stadt einmal aus einem anderen Blickwinkel sehen möchte, der hat in Dresden gleich mehrere Möglichkeiten. Von oben betrachtet eröffnen sich wunderschöne Ausblicke. Dazu führt eine Standseilbahn auf den „Weißen Hirsch“, den Dresdner Villenvorort hoch über der Stadt, der Ende des 19. Jahrhunderts als Luftkurort gegründet, schon immer von zahlreichen Prominenten bewohnt wurde und wo auch das Institut des Universalgelehrten Manfred von Ardenne zu finden ist.
Ganz andere Perspektiven bietet die Residenzstadt von der Elbe aus. Gemütlich ziehen Raddampfer die Elbe auf- und abwärts und den Gästen bietet sich nicht nur das wunderschöne Panorama der Stadt, sondern kann den Blick auch über die elbabwärts sich sanft zu den Elbufern absenkenden Weinberge schweifen lassen. Der Meißner Wein ist weit über die Region hinaus bekannt. In der Gegenrichtung elbaufwärts geht es Richtung Elbsandsteingebirge, das man durchaus als Naherholungsgebiet der Dresdener bezeichnen kann. Diese Grenzregion zu Tschechien ist eine der beliebtesten Kletterregionen unseres Landes. Tausende aktive Kletterer zieht es Jahr für Jahr hierher, um verschiedene Routen zu gehen und die atemberaubenden Ausblicke zu genießen. In unmittelbarer Nähe liegt auch eins der beliebtesten Gruppenhäuser - das Seminarhotel Burg Hohnstein. Hier finden Wandergruppen, Kletterfreunde genauso Unterkunft wie Seminarteilnehmer oder Mitarbeiter verschiedener Unternehmen, die hier zu Tagungen oder Weiterbildungsseminaren weilen. Die Landschaft bietet jede Menge Möglichkeiten für gemeinsame Aktivitäten wie Klettern, Wandern oder Teambuilding- und Adventure-Seminare.
Südlich von Dresden finden Vereine und Gruppenreisende übrigens noch eine besondere Attraktion. Die Lockwitzgrundbahn - eine Schmalspurbahn mit echten Dampflokomotiven - zieht ganze Gruppen von Eisenbahnfreunden in die Gegend, die in einem der Gruppenhotels im Raum Dresden zu Tagungen und Vereinsausflügen zusammenkommen, um ihre Erfahrungen und Erlebnisse mit ihrem spannenden Hobby auszutauschen.
Ein Tagesausflug nach Dresden kann also nur ein oberflächlicher Besuch sein, denn Dresden ist nicht nur eine Reise wert, sondern verdient einen längeren Aufenthalt, der in einem der Gruppenhäuser mit Freunden der Kollegen gleich mehrfach Spaß macht.

Kontaktfoto

Nicht das richtige Seminarhaus gefunden oder zu wenige Ergebnisse?